index,follow

TT-Jubiläumsturnier 100 Jahre SV Fockbek

19.08.2019 11:35 von Jörg Lange

Am 18.08.2019 fand unser erstes TT-Zweiermannschaftsturnier anlässlich des Jubiläum, 100 Jahre SV Fockbek statt.

Bereits in den frühen Morgenstunden fanden sich zahlreiche Helfer der  TT-Abteilung zusammen um die Tische/Banden/Netze aus der Mehrzweckhalle in die BS Halle zu rollen. Vielen Dank dafür.

Gemeldet waren in der A-Klasse 11 und in der B-Klasse 7 Mannschaften. Und es sind alle gekommen.

Nach der Begrüßung unseres Abteilungsleiters René und Übergabe an die Turnierleitung, Rainer und Jörg, starteten die vorher ausgelosten Gruppenspiele.

Anschließend die Trostrunden und die Hauptrunden bis zu den Finals.

Die Zuschauer sahen spannende und hochklassige Partien.

Sieger in der A-Klasse wurden die Spieler aus Preetz, Brändl/Prank. Diese setzten sich mit 3 zu 1 gegen Heinrich/Buhr aus Rendsburg durch. Dritter wurde die Paarung, Pauls/Nasner, Team Eiderstedt.

In der B-Klasse konnte sich das Team aus Einfeld (NMS) mit den Spielern, Fynsk/Wilken den 1. Platz sichern. Zweiter wurde hier, Borecki/Skiweit aus Flensburg. Dritter wurden unsere Vereinskameraden Lars (Locke) Weihmann und Andreas (Hasi) Müller.

Sieger der Trostrunde in der A-Klasse wurden: Schmidt/Martini aus Kiel und in B: Dwrorznik/Rehbehn/Kobiela.

In den Pausen konnten sich die Spieler am Imbiss-Stand und am Getränkestand des SV Fockbek stärken. Vielen Dank an die fleißigen Helfer. Und um 14.00 Uhr spielte die Feuerwehrkapelle auf. Was will man mehr.

Bereits im Laufe des Turniers kamen Stimmen einer Wiederholung des Turniers auf. Nach den Siegerehrungen wurde die Stimmen immer lauter und es lag nicht an den tollen Preisen, die es zu gewinnen gab. Wir werden diesen „Stimmen“ folgen und im nächsten Jahr eine Neuauflage des Jubiläums-Turnier anbieten.

 

Daniel und Rainer im Doppel.

                               

René und Stig gegen die späteren Sieger.

 

 Super Idee, tolles Trikot. Danke Malte und Bruno für den Blickfang.

 

Gruppenfoto der A-Klasse incl. Der 4.Platzierten Daniel und Rainer.

Zurück